Minitheater:Umbauarbeiten im Jahre 2005


Die erste Baubesprechung fand am 23.01.2005 statt

Da wir mit der Gemeinde einen Pachtvertrag für 10 Jahre abgeschlossen haben, machen wir uns an die Sanierung des Hauses. Zuerst müssen sämtliche Bäume und Büsche entfernt werden. Das Dach wird abgedeckt, ausgeglichen, mit neuen Latten versehen und wieder eingedeckt. Dann soll im ehemaligen Kuhstall eine WC-Anlage hineinkommen. Ein WC ist bereits benutzbar.

Die arbeitswilligen Schauspieler bei der Besichtigung
komplett verwachsen sieht das Haus vor der Sanierung aus
der Kamin ist abbruchreif
WC-Anlage ausheben - die Begeisterung für das Minitheater fängt schon bei den Kleinen an
die WC-Fenster schon eingebaut - ein drittes wird noch folgen das Dach ist komplett saniert betonieren der Sauberkeitsschicht in der WC-Anlage
die WC-Anlage wird verputzt die Wand im Schminkraum wird herausgenommen Die Grundfeste der Holzhuette ist fertig

die nächsten Arbeiten im Aussenbereich sind: Regenwasserkanal, Blitzschutzanlage, Mauersanierung. Später soll dann auch die Fassade erneuert werden.
im Innenbereich: Es soll der Schminkraum einen neuen Fussboden erhalten.
die Vergrösserung des Pausenraumes ist auch vorgesehen, ebenso ein neuer Heizraum